Land wählen

Hohe Auszeichnung

11.10.13

Großer Preis des Mittelstandes 2013

Feierliche Preisverleihung am 05. Oktober 2013 im MARITIM Hotel Würzburg


Fürth, 10.10.2013 Große Ehre für BRUDER Spielwaren – das Unternehmen wurde am Samstag, den 05.10.2013 im MARITIM Hotel Würzburg im Rahmen einer festlichen Gala als Preisträger des Jahres 2013 im 19. bundesweiten Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes 2013“ ausgezeichnet. Neben den 12 Siegern aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Thüringen, die die „Preisträgerstatue“ entgegennehmen durften, erhielten weitere 20 Unternehmen die Auszeichnung „Finalist“. Der von der Oskar-Patzelt-Stiftung vergebene „Große Preis des Mittelstandes“ ist deutschlandweit die begehrteste Wirtschaftsauszeichnung“ (Die WELT).
Für den Wettbewerb 2013 waren bundesweit 4.035 Unternehmen und 1.400 Institutionen nominiert. Neben der Unternehmensentwicklung werden unter anderem Wettbewerbskriterien wie Arbeitsplätze und Ausbildung, Investitionen, Innovationen, Marketing, Kommunikation und regionales Engagement bewertet.

Nachdem BRUDER Spielwaren im Vorjahr bei seiner Erstteilnahme auf Anhieb mit der Auszeichnung „Finalist“ geehrt wurde, war die Freude groß, dass man 2013 als Sieger die begehrte Preisträgerstatue entgegennehmen durfte und man sich damit gegenüber anderen Wettbewerbern durchsetzen konnte.


 „Diese hohe Auszeichnung ist für uns die Belohnung für unsere Bemühungen,
die wir in den vergangenen Jahren unternommen haben. Die beträchtlichen Investitionen in ein neues Logistikzentrum sowie die Erweiterung der Produktionskapazitäten, um damit die Weichen für die  weitere Unternehmensausrichtung zu stellen, finden darin Anerkennung. Vor allem aber möchte ich unseren Mitarbeitern und meinen Eltern danken, ohne die diese Anstrengungen nicht möglich gewesen wären“, so der geschäftsführende Gesellschafter Dipl. Ing. (FH) Paul Heinz Bruder.

Die Firma BRUDER Spielwaren ist Marktführer in Europa bei der Herstellung von modellmäßigen Kunststoff-Spielfahrzeugen im Maßstab 1:16. Aktuell werden rund 370 Mitarbeiter und 19 Auszubildende beschäftigt. Die internationale Ausrichtung des Unternehmens wird unterstrichen mit einer Exportquote von 70 %. Es wird in mehr als 70 Ländern geliefert.
Mehr über BRUDER Spielwaren finden Sie unter www.bruder.de

 


Dipl. Ing. (FH) Paul Heinz Bruder, geschäftsführender Gesellschafter BRUDER Spielwaren GmbH + Co. KG bei der Entgegenahme der Auszeichnung

(Bildmaterial: Boris Löffert Fotografie)



Ihre Anfrage wird bearbeitet...