Land wählen

Produktsicherheit

Seit Jahrzehnten entwickelt und produziert unser Unternehmen Spielzeug und vertreibt dieses unter dem Namen BRUDER mit internationalem Erfolg.

Bei der Entwicklung unserer Spielwaren kommt es uns vor allem auf den Spielwert, auf kindgerechte Funktion sowie Spielzeugsicherheit an. Um dieses zu gewährleisten, werden die Produkte ausschließlich von unseren eigenen, erfahrenen Mitarbeitern entwickelt.
Die für die Produktion benötigten Materialen werden hierbei sorgfältig ausgewählt. Es kommen nur vertrauenswürdige Lieferanten, die für ihre Zuverlässigkeit und Qualität bekannt sind, in Frage.

Über 98 % unserer Produktion kommt aus der eigenen Fabrik in Fürth/Deutschland. Dabei überblicken und kontrollieren wir alle nötigen Fertigungsschritte bis zur Auslieferung der Produkte. Alle Produkte werden einer Prüfung durch ein unabhängiges Prüfinstitut unterzogen und entsprechen den Normen für Sicherheit von Spielzeug des jewiliegen Absatzlandes, z. B. EN71 in Europa und ASTM in USA.

Auch die kleine Anzahl von Zulieferprodukten, die von Vertragslieferanten produziert wird, unterliegt vor dem Verkauf einer nochmaligen Prüfung in unserem Hause. Selbstverständlich werden auch diese Produkte von unabhängigen Prüfinstituten nach den europäischen und amerikanischen Normen für Sicherheit von Spielzeug, EN71 und ASTM, geprüft.

Aufgrund dieser sorgfältigen Vorgehensweise dürfen Verbraucher und Geschäftspartner sicher sein, dass wir alle uns gegebenen Möglichkeiten nutzen, um qualitativ hochwertige und sichere Produkte herzustellen und zu verkaufen.

Eine Stellungnahme von BRUDER Spielwaren zur Auskunft Nr. 046/2009 des BfR (Bundesinstitut für Risikobewertung) vom 14.10.2009 über Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) in Spielzeug finden Sie hier:

Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)