Sechs neue Auszubildende bei BRUDER Spielwaren

Am 1. September starteten 6 neue Azubis bei BRUDER Spielwaren in Fürth-Burgfarrnbarch in den Bereichen Fachkraft Lagerlogistik, Verfahrensmechaniker und Werkzeugmechaniker. „Wir freuen uns, dass wir gute und engagierte junge Menschen für unser Team gewinnen konnten. Bei BRUDER erwartet die Auszubildenden ein wachstumsorientierter, mittelständischer Betrieb – überschaubar, mit kurzen Wegen und einem kollegialen Miteinander“, so Firmenchef Paul Heinz Bruder. „Gerne investieren wir in die Ausbildung junger Mitarbeiter und dabei ganz nebenbei auch durch eine hohe Übernahmequote der qualifizierten Fachkräfte in unsere Zukunft.“  Unsere neuen Auszubildenden erwartet ein spannendes Tätigkeitsfeld. Sie werden Teil einer technisch anspruchsvollen Produktionskette, an deren Ende ein Produkt entsteht, das den hohen Anforderungen von kindlichen Spielwelten standhalten muss. Alle Entwicklungs-, Produktions- und Vertriebsprozesse sind am Hauptstandort in Fürth-Burgfarrnbach unter einem Dach vereint. Dadurch erhalten die Lernenden auch einen Einblick in alle Unternehmensbereiche und sehen ein Spielzeug im Verkaufsregal, an dem sie selbst mitgewirkt haben.

Übrigens: Für 2022 plant BRUDER die Zahl der Ausbildungsplätze zu verdoppeln. Insgesamt neun Stellen zum Verfahrensmechaniker/in, Industriekauffrau/mann, Werkzeugmechaniker/in und Lagerlogistiker/in sind ausgeschrieben. Zusätzlich hinzu kommen noch zwei Ausbildungsplätze zum Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung oder Systemintegration. Und für alle Abiturienten bieten wir 2022 zum ersten Mal einen Ausbildungsplatz zum Produktionstechnologen/in. Diese Ausbildungsrichtung ist noch relativ neu und selten in der Metropolregion. 

Ob der jeweilige Ausbildungsplatz passt, können Interessenten bei einem Praktikum erfahren. BRUDER bietet ganzjährig Schnupper- oder Schülerpraktika an (Bewerbungen an: personalwesen@bruder.de).

Infos zu allen Stellenangeboten von BRUDER Spielwaren finden Sie hier: www.bruder.de/de/karriere