Land wählen

Zwei hervorragende BRUDER-Auszubildende geehrt

05.04.17

Maximilian Philipp und Christoph Vornehm erhielten Preise für ihre herausragenden Prüfungsergebnisse


Fürth, 04.04.2017 . Bei der BRUDER Spielwaren GmbH + Co. KG, Fürth, wurden zwei Auszubildende besonders geehrt. Mit Bravour nämlich bestanden Maximilian Philipp und Christoph Vornehm ihre Ausbildung. Firmenchef Paul Heinz Bruder ehrte die beiden jungen Männer.



Seit 2. September 2013 sind Maximilian Philipp und Christoph Vornehm Auszubildende beim Spielwaren-Hersteller BRUDER in Burgfarrnbach. Während ersterer seine Lehre als Werkzeugmechaniker antrat, ließ sich Vornehm zum Industriedesigner ausbilden.
Beide bestanden nunmehr ihre Prüfungen mit der ausgezeichneten Note 1,8. Und beide erhielten daher – in Anwesenheit ihrer Ausbildungs-Vorgesetzten Kurt Liebold und Rainer Kemnitzer aus der Hand von BRUDER-Geschäftsführer Paul Heinz Bruder ein Gratulationsschreiben und ein (Geld-)Präsent.
Maximilian Philipp war darüber hinaus bereits am 15. März 2017 vom Landrat des Landkreises Erlangen-Höchstadt, Alexander Tritthart, mit einem Buchpreis geehrt worden (s. Foto).
Beide Auszubildende wurden von BRUDER selbstverständlich in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen – das Unternehmen selbst bildet seit über 40 Jahren aus, und das heute in fünf Berufen.

rechts: Landrat Alexander Tritthart

links: Maximilian Philipp



Ihre Anfrage wird bearbeitet...